Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,6

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Mighty No. 9 - Mächtig oder eher schmächtig?

07.07.2016 / 13:07 Uhr / Julian Riefsdahl

Vor knapp drei Jahren haben der "Mega Man"-Schöpfer Keiji Inafune und sein Team die Kickstarter-Kampagne zu "Mighty No. 9" gestartet und konnten binnen kurzer Zeit fast vier Millionen US-Dollar einnehmen, um das Projekt zu realisieren. Die Voraussetzungen für einen geistigen Nachfolger des blauen Kampfroboters hätten also kaum besser aussehen können und entsprechend hoch waren die Erwartungen zum Release des Projekts. Nach einigen Verschiebungen war es nun schließlich soweit und das Spiel ist unter anderem für Xbox 360 und Xbox One erschienen. Auf letzterer Plattform durften wir uns den Titel nun näher ansehen und erläutern euch unsere Eindrücke dazu im folgenden Testbericht.

Beim Einstieg ins Spiel fällt zunächst einmal vor allem die niedliche Optik und Gestaltung der Charaktere auf. Diese erinnert im Gegensatz zu den bekannten Artworks und Zeichnungen nur noch bedingt an die berühmte Vorlage und präsentiert sich zudem in einer 3D-Grafik. Die Geschichte von "Mighty No. 9" wird zwischen den Missionen in Form kurzer Szenen wiedergegeben, wo die Charaktere ihre Dialoge führen, sich davon ab jedoch nicht regen. Dies würde noch in Ordnung gehen, wenn sich denn wenigstens die Lippen der Charaktere, während diese sprechen, bewegen würden. Da dies aber leider nicht der Fall ist, muten die Sequenzen schon zu Anfang ziemlich merkwürdig an und hätte man sich in der Form lieber gleich sparen können.

Davon ab sollten Spieler keine ausgereifte Handlung erwarten, was aber auch schon im Vorfeld zu erwarten war. Diese spielt in einer weitentfernten Zukunft und stellt den namensgebenden Kampfroboter Mighty No. 9, alias Beck, in den Mittelpunkt. Nachdem die Mighty No. 1 bis 8 und alle übrigen Sicherheitsroboter durchgedreht sind und sich nun gegen die Menschen stellen, muss Beck sich dem Ganzen annehmen und die Roboter Level für Level wieder zur Vernunft bringen.


1 2 3 4 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

07.07.2016 / Inoffizieller "Mega Man"-Nachfolger im Test 21.06.2016 / Launch-Trailer veröffentlicht 25.05.2016 / Neues Video und Gameplay-Details 02.05.2016 / Gold-Status und Releasetermin 25.01.2016 / Release erneut verschoben

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung