Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: HALO INFINITEBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22FAR CRY 6CYBERPUNK 2077

Portal / News / Vermischtes / Star Wars: Battlefront 2

Loot-Boxen sind Glücksspiel - Belgische Behörde fordert EU-Regelung

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

22.11.2017, 09:58 Uhr

Star Wars: Battlefront 2 Bild aus der "Star Wars: Battlefront 2"-Galerie

Nach den letzten eh schon recht turbulenten Tagen und Wochen rund um "Star Wars: Battlefront 2" könnte dies der vorläufige Höhepunkt in Sachen Mikrotransaktionen und Loot-Boxen sein: die belgische Glücksspielkommission hat Loot-Boxen als Glücksspiel eingestuft und fordert nun die Europäische Union auf, hier eine einheitliche Regelung innerhalb der EU festzulegen. Diese Meldung darf man durchaus als Knalleffekt bezeichnen, denn erst vor kurzem hatte die Federal Trade Commission (FTC), die US-Behörde für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz, Loot-Boxen ebenfalls ins Visier genommen, diese am Ende aber durchgewunken.

Anders als die Behörde in den USA hat Belgien nun aber entschieden, dass die Kombination von Geld und Sucht als Glücksspiel eingestuft werden muss. Für Loot-Boxen in Videospielen müssten daher spezielle Regeln gelten, die nahezu einem Verbot gleichkämen. Grundsätzlich lässt sich das Prinzip gekaufter Beutekisten mit zufälligem Inhalt zwar nicht verbieten, allerdings würde Jugendlichen der Zugriff auf Spiele mit solchen "Features" untersagt werden - z. B. durch eine Altersfreigabe. Und da junge Spieler nun einmal zur Kernzielgruppe von Videogames gehören, müssten die Hersteller wohl auf einen großen Teil ihrer Käufer verzichten.

Bis die EU hier wirklich einschreiten kann, wird sicherlich noch etwas Zeit vergehen, aber immerhin scheint Belgien durchaus Unterstützung aus anderen Ländern der Gemeinschaft zu bekommen. Auch in Frankreich ist z. B. jüngst eine Diskussion um Loot-Boxen entbrannt. So forderte ein französischer Abgeordneter, dass sich die Glücksspielbehörde des Landes mit dem Thema Mikrotransaktionen und Loot-Boxen auseinandersetzen solle.

Wer weiß: vielleicht geht "Star Wars: Battlefront 2" ja schon bald in die Geschichte der Videospiele ein. Nicht weil es so gut ist, sondern weil es den Stein um eine gesetzliche Regelung von Ingame-Käufen ins Rollen gebracht hat.

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

22.11.2017, 09:58 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin