Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Loot-Boxen sind Glücksspiel - Belgische Behörde fordert EU-Regelung

22.11.2017 / 09:58 Uhr / Marc Friedrichs

Nach den letzten eh schon recht turbulenten Tagen und Wochen rund um "Star Wars: Battlefront 2" könnte dies der vorläufige Höhepunkt in Sachen Mikrotransaktionen und Loot-Boxen sein: die belgische Glücksspielkommission hat Loot-Boxen als Glücksspiel eingestuft und fordert nun die Europäische Union auf, hier eine einheitliche Regelung innerhalb der EU festzulegen. Diese Meldung darf man durchaus als Knalleffekt bezeichnen, denn erst vor kurzem hatte die Federal Trade Commission (FTC), die US-Behörde für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz, Loot-Boxen ebenfalls ins Visier genommen, diese am Ende aber durchgewunken.

Anders als die Behörde in den USA hat Belgien nun aber entschieden, dass die Kombination von Geld und Sucht als Glücksspiel eingestuft werden muss. Für Loot-Boxen in Videospielen müssten daher spezielle Regeln gelten, die nahezu einem Verbot gleichkämen. Grundsätzlich lässt sich das Prinzip gekaufter Beutekisten mit zufälligem Inhalt zwar nicht verbieten, allerdings würde Jugendlichen der Zugriff auf Spiele mit solchen "Features" untersagt werden - z. B. durch eine Altersfreigabe. Und da junge Spieler nun einmal zur Kernzielgruppe von Videogames gehören, müssten die Hersteller wohl auf einen großen Teil ihrer Käufer verzichten.

Bis die EU hier wirklich einschreiten kann, wird sicherlich noch etwas Zeit vergehen, aber immerhin scheint Belgien durchaus Unterstützung aus anderen Ländern der Gemeinschaft zu bekommen. Auch in Frankreich ist z. B. jüngst eine Diskussion um Loot-Boxen entbrannt. So forderte ein französischer Abgeordneter, dass sich die Glücksspielbehörde des Landes mit dem Thema Mikrotransaktionen und Loot-Boxen auseinandersetzen solle.

Wer weiß: vielleicht geht "Star Wars: Battlefront 2" ja schon bald in die Geschichte der Videospiele ein. Nicht weil es so gut ist, sondern weil es den Stein um eine gesetzliche Regelung von Ingame-Käufen ins Rollen gebracht hat.

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Weitere News

24.03.2020 / Update verspätet sich16.12.2019 / Trailer zum morgigen Update04.12.2019 / Celebration Edition vorgestellt24.04.2019 / Neues Update veröffentlicht22.11.2018 / Trailer zum Update mit Obi-Wan Kenobi
10.06.2018 / Clone-Wars-Season angekündigt06.06.2018 / Trailer präsentiert weitere Inhalte der Han-Solo-Season09.05.2018 / Details zur Han-Solo-Season am Freitag?17.04.2018 / Neues Video zu "Nacht auf Endor"13.04.2018 / Update bringt Spielmodus und erneut Mikrotransaktionen21.03.2018 / Update 2.0 verfügbar16.03.2018 / Neues Update bringt linearen Fortschritt14.02.2018 / Kommt Star Wars zu Ubisoft oder Activision?04.12.2017 / Erste Änderung nach Shitstorm30.11.2017 / Making-of zu den deutschen Sprachaufnahmen29.11.2017 / Electronic Arts Börsenkurs auf Talfahrt24.11.2017 / Trotz Ärger an der Spitze der Charts20.11.2017 / Verkäufe anscheinend eingebrochen17.11.2017 / Das Sternenkrieg-Abenteuer im Test17.11.2017 / Mikrotransaktionen - vorerst - entfernt13.11.2017 / 40 Spielstunden für einen Helden09.11.2017 / Video vergleicht Xbox One und Xbox One X08.11.2017 / Umdenken in Sachen Loot-Boxen?31.10.2017 / Launch-Trailer und Goldstatus erreicht20.10.2017 / Spielzeit der Kampagne bekannt12.10.2017 / Mikrotransaktionen in Höhe von bis zu 100 US-Dollar06.10.2017 / Beta nun verfügbar26.09.2017 / Trailer stellt Spiel vor13.08.2017 / Weltraumschlachten werden bald vorgestellt11.07.2017 / Beta-Termin bekannt27.06.2017 / Alpha eventuell auch für Xbox One10.06.2017 / Kostenlose Inhalte nach Release10.06.2017 / Mehrspieler-Beta angekündigt02.06.2017 / Infos zum ersten Gameplay-Livestream10.05.2017 / Mehr Inhalte als Teil 119.04.2017 / Infos zum Singleplayer15.04.2017 / Trailer, Infos und Release-Termin12.04.2017 / Trailer bereits geleakt30.03.2017 / Enthüllung Mitte April24.03.2017 / Neuste EA-Spiele anspielbar01.02.2017 / Mit Einzelspielerkampagne30.11.2016 / EA verspricht mehr Inhalte02.11.2016 / Fortsetzung für 2017 bestätigt11.05.2016 / Electronic Arts Pläne für die Zukunft03.12.2015 / EA bringt kein jährliches Spiel17.11.2015 / Mehrere Sequels bereits in Planung

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung