Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears 5 - Testbericht

Gears 5

10. September / Testbericht

Wolfenstein: Youngblood - Testbericht

Wolfenstein: Youngblood

29. Juli / Testbericht

A Plague Tale: Innocence - Testbericht

A Plague Tale: Innocence

21. Mai / Testbericht

News-Highlights

Xbox One
Google Assistant kommt auf die Xbox

26.09.2019 / 16:11 Uhr / 6 Kommentare

Xbox hat Bestandsschutz
Microsoft hält weiter an Konsole fest

02.08.2019 / 12:10 Uhr / 3 Kommentare

Xbox-Briefing auf der E3
Alle Infos im Ticker

09.06.2019 / 20:41 Uhr / 4 Kommentare

E3 2019 Microsoft Briefing
Das dürfen wir erwarten

07.06.2019 / 16:59 Uhr / 4 Kommentare

Xbox One S ohne Laufwerk
Erscheint die neue Konsole schon im Frühjahr?

06.03.2019 / 09:48 Uhr / 8 Kommentare

Werbung

Xbox hat Bestandsschutz - Microsoft hält weiter an Konsole fest

02.08.2019 / 12:10 Uhr / Marc Friedrichs

Schon seit einiger Zeit wird in der Branche eifrig über das künftige Konsolengeschäft diskutiert. Haben stationäre Konsolen eine Zukunft? Microsoft will zumindest an der Xbox festhalten.

Im Vergleich zum Jahrtausendwechsel hat sich die Spielwelt stark verändert. Es wird zwar immer noch im Wohnzimmer oder am Schreibtisch gezockt, doch das mobile Spielen gewinnt immer größere Marktanteile und setzt stationäre Konsolen wie halt auch die Xbox One unter Druck. Und als sei das noch nicht genug, erscheint am Horizont eine neue, vielleicht noch existenziellere Bedrohung: Spielestreaming schickt sich an, nach und nach leistungsfähige Hardware zuhause überflüssig zu machen, da die Rechenleistung komplett in die Cloud ausgelagert wird. Stadia von Google steht in den Startlöchern und auch Project xCloud von Microsoft selbst wird bald verfügbar sein. Wird dass dann früher oder später der Sargnagel für Konsolen wie Xbox und PlayStation?

Ganz so schnell wird man zumindest bei Microsoft die Flinte aber nicht ins Korn werfen. Laut CEO Satya Nadella wolle man in Redmond auch in absehbarer Zukunft an eigener Entertainment-Hardware wie der Xbox festhalten. Gegenüber Fortune sagte der Microsoft-Chef, dass das Wohnzimmer zwar nicht mehr der einzige Ort sei, an dem Menschen ihre Spiele konsumieren, aber dennoch ein super wichtiger Ort bleibe. Man würde die Xbox lieben und man werde das Konsolengeschäft weiterführen, schließlich gäbe es genügend Leute, die weiterhin auf einer Konsole spielen wollen. Project xCloud, so Nadella, solle die Xbox nicht ersetzen, sondern vielmehr ergänzen.

Wie lange Microsoft tatsächlich an der Xbox festhält, wird allerdings erst die Zukunft zeigen. Zumindest die kommende Xbox Scarlett darf sich also noch uneingeschränkter Unterstützung seitens Microsoft gewiss sein. Was danach kommt, bleibt abzuwarten.

Link: Fortune

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Ach, in ein paar Jahren, sobald das Netz überall gut ausgebaut ist, wäre ein Xbox HDMI-Stick zumindest ganz praktisch. Egal wo: einstecken und loslegen... ;) = Zwinker

02.08.2019 / 14:26 Uhr / Marc

Wolfgang
Ich hoffe ja dass die Konsole als Hardware nicht ausstirbt. Streaming okay aber mit schöner Hardware bitte :D = D

02.08.2019 / 14:04 Uhr / Wolfgang

Marc
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Scarlett die letzte ihrer Art sein wird. Die Zukunft wird wohl oder übel dem Streaming gehören...

02.08.2019 / 12:16 Uhr / Marc

Werbung