Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
FIFA Street
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

FIFA Street - Das Gesetz der Straße

05.04.2012 / 20:28 Uhr / Jens Kopper

EA Sports läßt mal wieder Straßenfußball spielen. Ob der Reboot der Serie geglückt ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Erinnert sich noch jemand an die Marke EA Sports Big? Ja genau, die stand mal für die etwas arcadigeren und abgedrehten Sporttitel aus dem Hause Electronic Arts. Leider wurde die Zweitmarke irgendwann mehr oder weniger still und leise eingestellt. Irgendjemand bei EA muss dann aber doch gemerkt haben, dass die Spieler eigentlich großen Spaß an so Titeln wie "NBA Street" oder "Def Jam Vendetta" hatten. Besonders in Anbetracht der Tatsache, dass die meisten EA Sports Big-Spiele wirklich gut waren. So hat man nun also bei EA angefangen, die alten Franchises zu entstauben und mit neuem Leben zu bestücken. Die frische Fassung von "SSX" zum Beispiel war ja vor einigen Wochen in unserem Testlabor und konnte durchaus überzeugen. Nun steht aber die Neuauflage des vermeintlichen EA Sports Big-Flaggschiffes in den Startlöchern: "FIFA Street". Mag in den amerikanischen Breiten eher Interesse an der NBA beziehungsweise NFL bestehen, reißt sich Europa um so ziemlich alles, was das Wort FIFA im Namen trägt und von EA stammt. Und ich kann zum Beispiel von mir sagen, dass ich das alte "FIFA Street" bis zum Umfallen gezockt habe. Besonders mit einem Kumpel vor der heimischen Konsole war das Spiel eine absolute Spielspaßgranate. Ob die Neuauflage da mithalten kann, erfahrt ihr jetzt.

Auch wenn es der Name dem unbedarften Auge nicht verrät: das neue "FIFA Street" müsste eigentlich "FIFA Street 4" heißen. Schließlich gibt es drei qualitativ sehr unterschiedliche Vorgänger. Glücklicherweise hat sich EA aber tatsächlich dazu durchringen können, einen kompletten Reboot durchzuführen. Man verzichtet auf die etwas deplatzierte Comic-Grafik von "FIFA Street 3", trennt sich vom totalen Arcadefeeling aus Teil 1 und startet einfach wirklich etwas Neues. Und endlich ist man so schlau gewesen und hat gesagt: "Hey Jungs und Mädels. Wir sind bei EA, dem Besitzer der "FIFA 12" Engine. Warum benutzen wir die eigentlich nicht für "FIFA Street?" Et voilà, der Unterbau von "FIFA Street" ist mehr oder minder identisch mit dem des großen, übermächtigen Bruders. Daher muss man sich einfach zu der Aussage durchringen, dass "FIFA Street" wirklich gut aussieht. Die virtuellen Abbilder professioneller Fußballer sehen ihren realen Vorlagen sehr, sehr ähnlich und sorgen für eine hohe Identifikation.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

05.04.2012 / Das Fußballspiel im Test 28.02.2012 / Demo jetzt auf Xbox Live 23.01.2012 / Inklusive Social Network-Feature 16.08.2011 / Der Arcade-Soccer kehrt zurück [Update]

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung