Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Twitter

Werbung

Minecraft - Am Anfang war der Klotz

07.05.2012 / 18:00 Uhr / Wolfgang Kern

Seit nun knappen drei Jahren ist das Open World Game "Minecraft" für den PC zu haben und erfreut sich bereits einer wirklich großen Anhängerschaft. Das Spiel fordert die Kreativität und den Einfallsreichtum der Spieler und erfordert zudem massig an Zeit, um die Welt so zu formen, wie man sie haben möchte. Nun ist das Klötzchen-Spiel auch für die Xbox 360 erschienen. Wir haben uns in die abenteuerliche Welt von "Minecraft" begeben. Unsere Eindrücke lest ihr in folgendem Arcade-Test.

"Minecraft" stammt ursprünglich von dem schwedischen Programmierer Markus Persson alias Notch, welcher im Zuge des Erfolges von "Minecraft" die Firma Majong gegründet hat. Nun ist endlich der lang ersehnte Xbox 360-Ableger des Spiels erschienen, konsolenexklusiv versteht sich. Startet man "Minecraft", erwarten einen die typischen, schönen Klänge des Spiels. Das Menü ist sehr übersichtlich und neben einem neuen Spiel hat man noch die Möglichkeit, herunterladbare Inhalte zu suchen, Einstellungen zu verändern und ein Tutorial zu starten. Letzteres ist für komplette Neueinsteiger eventuell sehr brauchbar, da das Spiel trotz des einfachen Aussehens teilweise etwas komplexer ist.

Startet man das Tutorial, wird man in die Welt von "Minecraft" eingeführt. Im Grunde geht es im Spiel nur um eines: Mach was du willst! "Minecraft" setzt dem Spieler keine Grenzen. Es gibt keine Story, keine Aufträge, kein vorgefertigtes Ziel. Es liegt an der Kreativität des Spielers, selbst seine eigene Welt zu erschaffen und diese zu gestalten. Durch die riesige Vielfalt, welche das Spiel zu bieten hat, ist im Grunde so gut wie alles möglich. Egal ob Burg, Haus oder Unterwasserstation, alles lässt sich aus Klötzchen zusammenbauen. Durch das simple System, die verschiedenen Blöcke abzubauen und wieder aufzubauen, ist das Spielprinzip schnell begriffen. Doch die Blöcke unterscheiden sich ebenfalls voneinander. Die Holzblöcke können zum Beispiel nur mittels einer Axt abgebaut werden, die Steinblöcke nur mit einer Spitzhacke und so weiter. Anfangs geht es also darum, so viele verschiedene Mineralien wie möglich zu finden und etwas daraus zu machen.

Mittels Bau-Menü könnt ihr verschiedene Sachen wie eine Fackel, eine Werkbank oder andere nützliche Dinge herstellen, um euer Leben zu vereinfachen. So könnt ihr zum Beispiel mit Holz einfache Holzblöcke herstellen, welche zum Hausbau verwendet werden können. Oder ihr macht euch einen Stock, mit dem ihr fiese Spinnen oder Zombies abwehren könnt. Zombies? Ganz richtig. Da selbst in "Minecraft" Zeit vergeht und die Tageszeiten sich ändern, kommen in der Nacht fiese Kreaturen aus ihren Löchern. Anfangs sollte man diesen noch aus dem Weg gehen, aber im späteren Spielverlauf habt ihr bereits die nötigen Waffen, um die Gegner zu besiegen.

Das besondere an "Minecraft" ist aber der Mehrspieler-Modus. Ihr könnt zum einen selbst einen Server erstellen und diesen für alle Spieler zugänglich machen. Oder aber ihr sucht nach einem öffentlichen Server, in dem sich bis zu acht Spieler tummeln können. Gerade auf diesen Servern könnt ihr euch die gewaltigen Bauwerke von anderen Spielern ansehen und staunen. Auf der Xbox 360 habt ihr zusätzlich die Möglichkeit via Splitscreen zu viert die Welt von "Minecraft" unsicher zu machen. Das macht besonders viel Spaß.

Technisch gesehen reißt "Minecraft" aufgrund der gewollten Pixelgrafik zwar keine Bäume aus, macht aber auf einem großen Fernseher schon einiges mehr her als auf einem PC-Bildschirm. Die Farben strahlen nur so und die Welt sieht wirklich sehr schön aus - auf ihre Art und Weise zumindest. Überall tut sich etwas, Tiere beleben die Landschaft etwas und viele weitere Details verschönern den Gesamteindruck des Spiels. Der Sound ist ebenfalls wirklich schön und hat einiges zu bieten.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

28.04.2015 / Neues Update erschienen 24.06.2014 / Trials Fusion fährt vorbei 27.05.2014 / Launch-Trailer zum Halo-DLC 08.05.2014 / Halo-Texturpack kommt 28.02.2014 / Kommt der Film zum Spiel?

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marvin
Genial ;) = Zwinker

07.05.2012 / 18:01 Uhr / Marvin

Werbung