Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Le Tour de France 2013
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

2,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Le Tour de France 2013 - Rundfahrt der Langeweile

20.07.2013 / 13:00 Uhr / Jens Fischer

Dieses Jahr findet die 100. Tour de France statt, wusstet ihr das? Falls nicht, gehört ihr vermutlich nicht unbedingt zur Zielgruppe des Spiels "Le Tour de France 2013: 100th Edition". Aber das hundertjährige Bestehen des Sportevents sollte doch mal Anreiz sein, sich selbst ein Denkmal zu setzen, die schrecklichen Vorgänger von 2011 und 2012 vergessen zu machen und das Herz der Spieler zu gewinnen. Ob die Entwickler das genau so sehen, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Ja, ich gebe es zu: Ich bin bei der Tour de France besonders kritisch. Das liegt nicht nur daran, dass mir die Veranstaltung dank der ständigen Dopingfälle suspekt ist. Auch das einzige Spiel zum Thema, das ich testen durfte, hält bis heute den Negativrekord unter meinen Bewertungen. Problem war damals, dass es sich nicht wirklich um ein Spiel handelte. Das Fahrrad fuhr mehr oder weniger von alleine, von Fahrspaß kein Anzeichen und auch die Grafik war mehr als unterirdisch. Insofern hatten die Entwickler mehr als genug zu verbessern. Letztes Jahr, als der geschätzte Kollege Dennis den Nachfolger testete, hatte sich noch nicht viel geändert. Und leider sieht es auch dieses Jahr nicht gut aus.

Seit jeher fahre ich gerne Fahrrad und daher weiß ich auch, dass man darauf ein tolles Geschwindigkeitsgefühl erleben kann. Es kann Spaß machen, und aufregend sein. Warum also, muss "Le Tour de France 2013" dann das genaue Gegenteil sein? Inhalt des Spiels, und das wird niemanden überraschen, ist die Tour de France. Sämtliche 21 Etappen kann man durchfahren. Man steuert dabei einen der Radfahrer und kämpft sich mit seinem Team an die Spitze des großen Fahrerfeldes. Darum geht es in diesem Spiel und das ist sicher legitim, doch die Präsentation des Ganzen ist einfach nicht gelungen.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

20.07.2013 / Der Rad-Racer im Test 14.06.2013 / Erster Trailer veröffentlicht

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung