Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

4,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

NHL 15 - Nichts Neues auf dem Eis

22.09.2014 / 11:00 Uhr / Jens Kopper

Leon Draisaitl. Ein Name, den man sich als Deutscher merken sollte. Der gute Leon ist nämlich der höchstgedrafte Deutsche in der National Hockey League - kurz: NHL - aller Zeiten. Mit Beginn der nächsten Saison schnürt er seine Schlittschuhe für die Edmonton Oilers und damit passenderweise genau für den Club, bei dem die Legende Wayne Gretzky einst groß wurde. Und auch bei EA dürfte man den Werdegang von Herrn Draisaitl interessiert verfolgen. Schließlich ist Deutschland nicht unbedingt eine Eishockey-Hochburg und dementsprechend verkaufen sich die jährlichen Versoftungen in deutschen Landen auch deutlich schlechter als bspw. "FIFA". Nichtsdestotrotz ist natürlich auch die 15er Version bei uns erschienen und bei mir zu Testzwecken auf dem Schreibtisch eingetrudelt. Wie bei meinem Test zu "NFL 15" will ich hier wieder primär eine Frage beantworten: Lohnt sich der Neukauf zum Vollpreis, oder ist das Spiel nur ein überteuertes Kader-Update?

Wie immer gelten meine ersten Worte der Grafik. Die ist natürlich für Last-Gen-Verhältnisse - ich habe einen Blick auf die Xbox-360-Version geworfen - immer noch sehr gut und lässt praktisch keinen Raum für Wünsche offen. Dementsprechend ist aber auch kein Unterschied zum Vorgänger zu erkennen. Ich will den Entwicklern daraus auch keinen Strick binden oder ihnen einen Vorwurf machen. Das Maximum auf der 360 ist wohl ausgereizt und daher darf man keine grafische Evolution und schon gar keine Revolution fordern.

Gleiches gilt natürlich auch für den Umfang. Solange sich bei EA niemand dazu durchringen kann, ein eigenes reales Eishockey-Team zu gründen, wird der Umfang von "NHL" nicht mehr größer werden. Das Spiel bietet, wie seine Vorgänger, absolut alles was der professionelle amerikanische, Eishockeysport hergibt. Für den deutschen Markt natürlich auch mit den Teams der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erweitert. Wer da kein Lieblingsteam findet, muss zwangsläufig an einer Bindungsneurose leiden. Auch die gebotenen Spielvarianten und Modi lassen schlichtweg keine Wünsche offen und besonders online könnt ihr euch monatelang beschäftigen, ohne dass es langweilig wird.


1 2 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

11.11.2014 / NHL Legends jetzt verfügbar 22.09.2014 / Die Eishockey-Simulation im Test 26.08.2014 / Demo und Trailer verfügbar 06.05.2014 / Release im Herbst

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung