Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Werbung

Microsoft schließt Lionhead und Press Play - "Fable Legends" erscheint nicht mehr

07.03.2016 / 16:51 Uhr / Julian Riefsdahl

Relativ unerwartet hat Microsoft heute die geplante Schließung der Lionhead Studios bekanntgegeben. In der Folge werden auch die Arbeiten an "Fable Legends" eingestellt, welches sich immerhin seit über einem Jahr in der geschlossenen Beta-Phase befand. Ebenfalls wird der dänische Entwickler Press Play Studios geschlossen, welcher für Titel wie "Max: The Curse of Brotherhood" verantwortlich war und zuletzt an "Project Knoxville" arbeitete.

Microsoft bedauere diese Entscheidungen sehr, wolle sich aber zukünftig mehr auf die Titel konzentrieren, welche die größte Beliebtheit unter den Spielern genießen. Die betroffenen Mitarbeiter sollen nun nach Möglichkeit bei anderen Entwicklerstudios und Partnern neue Aufgaben finden.

Link: Xbox Wire

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren

Weitere News

04.05.2021 / Wird mit einer Rennspiel-Engine laufen23.07.2020 / Die Rollenspiel-Reihe kehrt zurück!19.01.2018 / Xbox One X ist Leadplattform17.01.2018 / Arbeitet Playground an einem neuen Rollenspiel?08.03.2016 / Beta endet im April

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang
Wow, irgendwie echt überraschend. Schade um Fable, hätte mich schon darauf gefreut....

07.03.2016 / 20:38 Uhr / Wolfgang

Marc
Na, das ist ja ein Ding. Hätte nicht gedacht, dass man eine Marke wie Lionhead mal eben so abwickelt... Aber schade um Fable Legends scheint es ja nicht so zu sein.

07.03.2016 / 17:42 Uhr / Marc

Werbung