Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Action / Assassin's Creed: Valhalla

Assassin's Creed: Valhalla - Erste Infos, erster Trailer

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

30.04.2020, 17:08 Uhr 5

Assassin's Creed: Valhalla Bild aus der "Assassin's Creed: Valhalla"-Galerie

Nachdem Ubisoft das neue "Assassin's Creed: Valhalla" gestern bereits angeteasert hat, gibt es jetzt erste handfeste Infos und einen Premieren-Trailer.

In "Assassin's Creed: Valhalla" schlüpfen die Spieler in die Rolle von Eivor, einen gefürchteten Wikinger, aufgewachsen mit Legenden von Schlachten und Ruhm. Sie erkunden eine mysteriöse und offene Spielwelt vor der brutalen Kulisse von England in seinem dunkelsten Zeitalter. Dank zahlreicher neuer Features plündern und brandschatzen Spieler, lassen ihre Siedlung wachsen und weiten ihre politische Macht stetig aus.

Die Spieler haben die Wahl mit Eivor einen männlichen oder einen weiblichen Charakter zu spielen. Zudem steht ihnen eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten zur Verfügung, wie die Anpassung von Frisuren, Tätowierungen, Kriegsbemalungen und Ausrüstungsgegenständen. Jede politische Allianz, Entscheidungen in der Schlacht und Dialog-Option kann die Welt von "Assassin's Creed: Valhalla" beeinflussen. Spieler müssen daher mit Bedacht handeln, um die Heimat und die Zukunft ihres Clans zu beschützen.

Die Spieler werden Eivors Clan von Nordmännern, der durch endlose Kriege und schwindende Ressourcen im neunten Jahrhundert A. D. aus Norwegen vertrieben wurde, über das eisige Meer zu den wohlhabenden Ländereien von Englands zerbrochenen Königreichen führen. Sie kämpfen für die Zukunft ihres Clans und lernen dabei den rücksichtslosen Kampfstil der Wikinger kennen. Das Kampfsystem wurde überarbeitet und erlaubt nun unter anderem die Verwendung von zwei Waffen gleichzeitig und verspricht zudem eine noch nie dagewesene Varianz an Gegner-Archetypen. Von ihrem Langschiff aus können die Spieler gezielt Ortschaften brandschatzen, um Reichtümer und wichtige Ressourcen zu erlangen. Als die Wikinger damit beginnen, sich in ihrer neuen Heimat niederzulassen, stoßen sie auf Widerstand durch die Angelsachsen und König Alfred den Großen, der die Nordmänner als Ungläubige denunziert und der alleinige Herrscher über ein zivilisiertes England sein möchte. Gegen alle Widerstände muss Eivor nun alles tun, was nötig ist, um die Chance auf seinen Platz in Walhalla zu wahren.

"Assassin's Creed: Valhalla" erscheint Ende des Jahres für Xbox One und Xbox Series X.

Zu den Kommentaren (5)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang

Wolfgang

01.05.2020, 10:09 Uhr

Definitiv solltest du das alte Ägypten und das alte Griechenland interessant finden :) = Smile

Marc

Marc

30.04.2020, 22:10 Uhr

Wenn mich also die letzten "echten" AC gelangweilt haben, sollte ich ab Origins wieder einsteigen? :D = D

Wolfgang

Wolfgang

30.04.2020, 20:10 Uhr

Freu mich drauf aber ja seit Origins hat es nicht mehr viel mit AC zu tun. Das muss man einfach ignorieren :D = D

Jens F.

Jens F.

30.04.2020, 18:04 Uhr

Have Oddissey letztens schon nach 8 Stunden aufgegeben - AC ist mir entwachsen.

Marc

Marc

30.04.2020, 17:18 Uhr

Nette Wikinger-Action. Aber Assassin's Creed erkenne ich da noch nirgends...

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin