Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

10,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Judgment - Mordfall in der Stadt der Sünde

29.04.2021 / 11:38 Uhr / Marc Friedrichs

Mit "Judgment" ziehen uns Sega und Ryu Ga Gotoku Studio in einen düsteren Mordfall hinein. Ob der Ableger der "Yakuza"-Reihe auf der Xbox Series X|S überzeugen kann, erfahrt ihr im Test.

Judgment

"Judgment" erschien bereits 2018/2019 für die PlayStation 4, nun legen die Macher eine Remastered Edition nach, die erstmals auch für Microsofts neue Konsolengeneration erhältlich ist. Der Titel ist ein Spin-off der "Yakuza"-Spiele, die Beat'em-Up-Gameplay in eine Story packen. "Judgment" gibt sich dagegen etwas ruhiger und vielseitiger und es sind auch sonst keinerlei Vorkenntnisse vonnöten, um in das Abenteuer zu starten. Das Spiel richtet sich somit auch an alle, die mit der "Yakuza"-Reihe sonst weniger anzufangen wissen.

Im Spiel schlüpft man in die Haut von Privatdetektiv Takayuki Yagami, der in den Straßen von Kamurocho aufwächst – einer Stadt, deren optisches Vorbild das tokyoter Rotlichtviertel Kabukicho ist. Unter dem Schutz eines Yakuza-Patriarchen wächst der Junge, dessen Vater schon früh ermordet wird, auf, tritt letztendlich in dessen Fußstapfen und wird Anwalt. Als er in der Anwaltskanzlei Genda einen wichtigen Fall übernimmt und die Unschuld des eines Mordes beschuldigten Shinpei Okubo beweisen soll, gewinnt er zwar entgegen aller Erwartungen den Fall, doch seine Karriere nimmt ein abruptes Ende: Okubo soll seine Freundin umgebracht haben und Yagami ist plötzlich der Anwalt, der einem Mörder zur Freiheit verholfen hat. Er hängt den Job desillusioniert an den Haken und betreibt fortan ein kleines Detektivbüro. Dann ereignet sich in Kamurocho eine grausame Mordserie, die irgendwie mit dem früheren Fall zusammenzuhängen scheint... Die Spieler müssen nun den neuen Fall aufklären und geraten dabei nicht nur ins Visier der Yakuza, sondern decken dabei auch eine große Verschwörung auf.

Die Story wird gut und vor allem spannend erzählt und überrascht immer wieder mit Twists, die man nicht erwartet. Die Charaktere sind zudem hervorragend in Szene gesetzt und verhalten sich durchgehend realistisch – zwar nicht immer rational, aber immer menschlich. Fans dürfen sich wieder auf eine exzellente japanische Sprachausgabe freuen, alternativ wird im Spiel Englisch gesprochen. Deutsche Untertitel sind allerdings vorhanden.


1 2 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

29.04.2021 / Das Action-Adventure im Test 26.04.2021 / Neuer Teil in Sicht? 23.04.2021 / Action-Thriller ab heute erhältlich 02.02.2021 / Yakuza-Ableger erscheint für Xbox Series X|S

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung