Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
PES 2012
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,2

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

PES 2012 - Der König lebt

08.10.2011 / 14:47 Uhr / Jens Kopper

Nachdem Konami in den letzten Jahren eher gepatzt hat, will man nun mit "PES 2012" wieder den Genre-Thron erobern. Ob dies gelingt, erfahrt ihr hier.

Kennt ihr auch dieses Gefühl, wenn ihr denkt, ein kleiner Teil eurer Welt bricht zusammen? Auch wenn das bei einem Videospiel natürlich recht unbedeutend ist, hat mich der Verfall meiner heiß geliebten "Pro Evolution Soccer"–Reihe schwer getroffen. "Pro Evolution Soccer" dürfte wohl das Spiel sein, dass ich bisher in meinem Leben am längsten gezockt habe. Das hat natürlich vor allen Dingen damit zu tun, dass "PES 6" ein absolut überragendes Stück Videospiel war. Aber leider folgte der katastrophale Zerfall der Serie, der mit "PES 2007" begann und in "PES 2011" seinen unrühmlichen Höhepunkt erreicht hat. Unglaublich wie die Jungs rund um Shingo "Seabass" Takatsuka die Serie versaut haben. Vom ehemals perfekten Spielgefühl blieb praktisch nichts mehr übrig, die Präsentation war stellenweise unverschämt, spielerische Neuerungen waren eher Verschlechterungen und vom komplett vermurksten Netzcode will ich erst gar nicht reden. Ob "Pro Evolution Soccer 2012" das Rad endlich wieder herum reißt, oder einen neuen Tiefpunkt markiert, lest ihr in unserem Testbericht.

Seitdem sich "Pro Evolution Soccer" und "FIFA" einen bitteren Wettstreit liefern, gab es eigentlich immer ganz typische Unterschiede. Zu keinem Zeitpunkt konnte "PES" grafisch mit "FIFA" mithalten. Dieses Jahr sieht man immerhin deutlich einen grafischen Fortschritt zum Vorgänger. Aber mit dem diesjährigen Klassenprimus von EA kann "PES 12" nicht mithalten. Gleiches gilt für das Angebot an Lizenzen. Auch hier sticht EA Konami weiterhin gnadenlos aus, was sich natürlich auf den Umfang auswirkt. Zwar bietet "PES 12" einen Modus für die Champions-League beziehungsweise UEFA Euro League. Die sind aber gelinde gesagt vollkommen für die Tonne, da man natürlich nur sehr beschränkt über die lizenzierten Teams verfügt. Massive Abstriche muss man leider auch dieses Jahr wieder bei der Atmosphäre machen. Nicht mal ansatzweise kommt richtiges Stadionfeeling auf. Es gibt zu wenige Fangesänge, schlecht animiertes Publikum und billige Eingangssequenzen. Und leider versagt auch mein eigentlich geschätztes Kommentatorenduo Wolf Fuss und Hansi Küpper. Ich mag die beiden eigentlich wirklich. Nur leider hatten sie für "PES 2012" scheinbar nicht wirklich viel Zeit. Daher gibt es feinstes Recycling zu bewundern. So gut wie alles hat man in den Vorgängertiteln schon mal gehört. Doch damit leider noch nicht genug. Irgendwie passen die Kommentare sehr oft überhaupt nicht zum Spielgeschehen. So wird ein Kopfballtor als Weltklasse-Fernschuss umschrieben, oder ein billiges Foul im Mittelfeld als rotwürdig erachtet.


1 2 3 4 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

25.04.2012 / Südamerikanische Champions League kommt 29.02.2012 / Am 6. März kommt Aktualisierung 15.12.2011 / Neues Update verfügbar 01.11.2011 / Nächstes Update Mitte November 08.10.2011 / Die Fußball-Simulation im Test

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Als wenn "gute Optik" nur ein paar Gesichter einiger auserwählter Mannschaften ausmachen würde...

17.10.2011 / 00:13 Uhr / Marc

ActionKemal
http://www.youtube.com/watch?v=6Wo41F82eEc&feature=related

Für mich ist ganz klar was besser aussieht.
Auch bei PES12 und FIFA 12.

10.10.2011 / 21:37 Uhr / ActionKemal

Marc
Sehe ich auch so. Im Grunde sah PES immer grottig aus...

10.10.2011 / 08:55 Uhr / Marc

Jens
Sorry... Aber das ist kompletter Murks. Noch nie war die Grafik bei PES besser als bei FIFA.

09.10.2011 / 23:18 Uhr / Jens

ActionKemal
"Zu keinem Zeitpunkt konnte "PES" grafisch mit "FIFA" mithalten."

Ich weiß ja net wo die letzten Jahre warst, aber Fifa sah niemals besser aus, niemals. Außer man steht auf Knetmenschen :b Gameplay technisch wars die JAhre vllt nicht die Nummer 1, aber grafisch immer :) = Smile

09.10.2011 / 21:10 Uhr / ActionKemal

Jens
Freut mich, dass du meiner Meinung bist :D = D

08.10.2011 / 16:35 Uhr / Jens

Moritz
bor Jens, im ersten Abschnitt sprichst du mir einfach komplett aus der Seele.

Zocke seit einer Woche jetzt PES 2012 und find es auch sehr gut, nur der Torwart ist wirklich eine Frechheit. Pro SPiel patzt der mindestens einmal.

08.10.2011 / 16:26 Uhr / Moritz

Werbung