Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Micky Epic: Die Macht der 2
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

2,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Werbung

Micky Epic: Die Macht der 2 - Doppelt hält besser

13.12.2012 / 10:18 Uhr / Jens Fischer

Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut: Da liegen noch immer etliche "Micky Maus"-Hefte in meinem Keller, und wenn ich lang genug suchen würde, ich fände sicher auch meine Detektivausrüstung wieder. Keine Frage: Micky Maus ist viel mehr als nur eine Zeichentrickfigur. Er hat über Jahrzehnte Kinder mit auf Abenteuer genommen und ist zumindest in meinen Augen noch immer aktuell. Oswald, den glücklichen Hasen hingegen kenne ich leider nicht besonders gut, obwohl er scheinbar Disneys erster Zeichentrickheld war. Nun, was nicht ist, kann ja noch werden. Wie es mir gefiel, in Mickys und Oswalds Haut zu schlüpfen und deren Abenteuer direkt mitzugestalten, erfahrt ihr in unserem Testbericht zu "Micky Epic: Die Macht der 2".

Als Mickys Piepsstimme aus den Boxen des Fernsehers über die Luft in meinem Gehörgang transportiert wurde, hat sie in meinem Gehirn allerlei Kindheitserinnerungen freigegeben. Das ließ sich gar nicht vermeiden. Überraschenderweise hat das bei mir sogar geklappt, obwohl ich hier den englischen Micky vor mir hatte. Das lag allerdings sicherlich an der Testfassung des Spiels und dürfte für hiesige Kinder geändert worden sein. Ganz unabhängig von der Sprache ist aber schon einmal festzuhalten, dass die Atmosphäre allein durch Mickys Gegenwart von Anfang an stimmt. Da das Spiel nur über eine Kampagne und keine sonstigen Modi verfügt, braucht man sich gar nicht lange im Startmenü aufhalten, sondern kann direkt in die Geschichte springen. Diese begrüßt einen mit einer recht langen Videosequenz zur Einführung, die in einigen Worten Teile der Handlung des ersten Teils zusammenfasst, welcher nur auf der Wii spielbar war, und dann Oswald den glücklichen Hasen in einer bunten und fröhlichen Welt namens Wasteland zeigt. Diese wird aber just in diesem Moment von einem Erdbeben heimgesucht, auf das der Auftritt des jetzt angeblich geläuterten Bösewichts Mad Doctor folgt. Ganz im Sinne der allseits bekannten Disneyfilme bringt der sein Anliegen auch gleich in einem Song vor. Er berichtet von bösem Unheil, das abgewehrt werden müsse, wofür er sich mit Oswald und Mickey zusammentut. Dafür muss Mickey aber erst einmal zurückgeholt werden ins Wasteland, die Welt der vergessenen Comicfiguren.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

13.12.2012 / Das Comic-Spiel im Test 22.03.2012 / Es geht weiter

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung