Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Gamescom Tagebuch 2015 - Teil 2 - Unser zweiter Tag in Köln

10.08.2015 / 09:28 Uhr / Julian Riefsdahl

Nachdem wir im ersten Tagebucheintrag unseres Gamescom-Besuchs 2015 bereits einige interessante Titel näher vorstellen konnten, folgen im zweiten Teil die Fortsetzung und damit weitere sehenswerte Fundstücke der Messe. Neben Spielen wie "Star Wars: Battlefront" und "Mirror's Edge: Catalyst" vom Electronic Arts-Stand haben wir ebenfalls Square Enix einen Besuch abgestattet, um "Deus Ex: Mankind Divided" und "Just Cause 3" zu begutachten. Unsere Eindrücke zu diesen und "Battleborn" sowie "Fable Legends" gibt es somit im Folgenden.



Mit "Star Wars: Battlefront" hat Electronic Arts dieses Jahr einen der am sehnlichst erwarteten Titel im Lineup und gab Fans zur Gamescom die Gelegenheit zum Anspielen. An gleich zwei Stationen hatten Messebesucher die Möglichkeit, sowohl die Gefechte am Boden, als auch in der Luft zu bestreiten.

Der sogenannte "Fighter Squadron"-Modus lässt dabei die Spieler entsprechend der gewählten Seite entweder in einen Tie Fighter oder X-Wing steigen. Die Steuerung fällt recht großzügig aus und erlaubt es somit auch unerfahrenen Nutzern, schnell ins Spiel zu finden. Um trotz der begrenzten Spieleranzahl von 10 gegen 10 für ausreichend Action auf dem Schlachtfeld zu sorgen, fliegen auch allerlei computergesteuerte Flieger übers Schlachtfeld und mischen mit. Dies macht sich durchaus positiv bemerkbar, da der Luftraum ansonsten mit höchstens 20 Spielern etwas leer wirken würde. Nicht weniger unterhaltsam spielen sich die Bodenmissionen, in denen Spieler die Möglichkeit hatten, den Modus "Überleben" oder das klassische Deathmatch anzutesten. Diese zeigen vor allem optisch noch besser, was "Star Wars: Battlefront" zu bieten hat. Neben den schönen Umgebungen überzeugen dabei vor allem Lichteffekte, die für ein gelungenes "Star Wars"-Feeling sorgen. "Star Wars: Battlefront" erscheint hierzulande am 19. November.


1 2 3 4 5 6

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung