Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Chivalry 2 - Testbericht

Chivalry 2

28. Juni / Testbericht

Biomutant - Testbericht

Biomutant

26. Mai / Testbericht

Judgment - Testbericht

Judgment

29. April / Testbericht

News-Highlights

Xbox Aktuell Kompakt Folge 29 - Sommer Special 2
Die Xbox-News der Woche

24.07.2021 / 12:00 Uhr

Dead Space
Electronic Arts kündigt Remake an

22.07.2021 / 22:14 Uhr / 2 Kommentare

GRID Legends
Neues Rennspiel von Codemasters und EA

22.07.2021 / 21:52 Uhr

eFootball
Konami bestätigt Free-2-Play Fußball-Simulation

21.07.2021 / 11:04 Uhr

Tom Clancy's XDefiant
Ubisoft kündigt Free-2-Play-Shooter an

19.07.2021 / 21:45 Uhr / 5 Kommentare

Werbung

Microsoft im Kaufrausch - Was kommt nach Bethesda?

29.01.2021 / 17:21 Uhr / Marc Friedrichs

Die Übernahme von Bethesda seitens Microsoft für 7,5 Mrd. US-Dollar gilt als der größte Branchen-Deal der letzten Zeit. Und Gerüchten zufolge soll er für die Redmonder nur ein Anfang gewesen sein.

Bereits letztes Jahr hatten wir berichtet, dass Microsoft noch weitere Entwickler kaufen und seinen hauseigenen Xbox Game Studios hinzufügen möchte. Und wenn man sich die aktuellen Quartalszahlen so anschaut, scheint dafür auch genügend Geld in der Kasse zu sein.

Nun berichtet der in der Vergangenheit durchaus gut informierte Branchen-Insider Xbox Ragnar, dass Microsoft bereits in Übernahmeverhandlungen mit einem weiteren Unternehmen stehe. Er gehe demnach davon aus, dass eine entsprechende Ankündigung Ende des Jahres oder spätestens Anfang 2022 erfolgen könnte.

Welches Studio das Objekt der Begierde ist, bleibt jetzt natürlich die große Frage. Fakt ist, dass Microsoft auch in Zukunft die Xbox mit qualitativ hochwertigen Eigenproduktionen stärken möchte. Und da gäbe es sicherlich den einen oder anderen Kandidaten, der an dieser Stelle sinnvoll weiterhelfen könnte. Was meint ihr?

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
boogiboss
Ich meine in die Vergangenheit geschaut, sie haben wissen und auch Kongruenz aufgekauft was absolut in Ordnung ist, MS hat angefangen das gleich zu machen weil sie auch das Kapital dazu haben.
Sony kann da nicht mitspielen, zukünftlich betrachtet läuft alles auf streaming aus, die frage ist nur wer setzt sich zuerst durch.
Und das ist ist nicht so einfach weil google momentan sogar gescheitert ist (Stadia), aber es wird definitive kommen.
Darum sagt MS auch die Kongruenz ist nicht Sony sondern die Streaming Anbieter.
Und Tencent haben die wenigsten auf dem schirm sind richtig stark wie google Appel oder Facebook.

30.01.2021 / 11:56 Uhr / boogiboss

Marc
Du meinst deren Game-Streaming-Projekt in China? :? = Ask

30.01.2021 / 09:24 Uhr / Marc

boogiboss
Nvidia mein ich

30.01.2021 / 03:55 Uhr / boogiboss

boogiboss
Schau dir mal den verlauf und die Geschichte von Tencent und Envidia an, dann weist du genau warum MS alles aufkauft.

30.01.2021 / 03:54 Uhr / boogiboss

Werbung