Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: HALO INFINITEBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22FAR CRY 6CYBERPUNK 2077

Portal / News / Action / Grand Theft Auto V

Grand Theft Auto V - Haufen neuer Infos

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

09.11.2012, 09:31 Uhr

Grand Theft Auto V Bild aus der "Grand Theft Auto V"-Galerie
Wie bereits angekündigt, hat die amerikanische Game Informer in einem Special einen richtig großen Haufen neuer Infos zu "Grand Theft Auto V" veröffentlicht. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

Die Hauptcharaktere des Spiels heißen Michael, Trevor und Franklin, wobei der Spieler jederzeit - zumindest außerhalb der Missionen - zwischen ihnen wechseln kann. Es gibt aber auch Missionen, in denen das Team zusammenarbeitet. So wird z.B. eine Szene beschrieben, in der Michael Agenten bekämpft und man dann zu Franklin wechseln kann, der diesen aus sicherer Distanz mit dem Scharfschützengewehr unterstützt. Grundsätzlich hat jeder Charakter spezielle Fähigkeiten sowie eine eigene Persönlichkeit samt eigener Motivationsgründe. Spielt man mit einem, gehen die anderen beiden selbständig ihrem Tagewerk nach. Laut Entwickler Rockstar werde man als Spieler öfters überrascht, wenn man zu einem anderen Charakter wechselt und sieht, was dieser gerade macht.

Michael ist Anfang 40 und ein erfolgreicher Bankräuber. Er hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen und durch einen Deal mit dem FIB viel Geld kassiert. Michael ist im Zeugenschutzprogramm und könnte ein idyllisches Leben führen, wenn da nicht seine Frau Amanda wäre: Er hasst sie, weil sie sein ganzes Geld verprasst. Mit seinen zwei Teenager-Kindern Tracy und Jimmy kommt er nicht zurecht, weil er keinen Draht zu ihnen hat. Weil ihm langsam das Geld ausgeht und sein Leben ihn zusehends verrückt macht, kehrt er in sein altes Gangster-Leben zurück. Trevor ist ein langjähriger Freund von Michael und ein Kriegsveteran mit Flugerfahrung. Er ist Anfang 40, Berufskrimineller, konsumiert Drogen und neigt zu gewalttätigen Wutausbrüchen. Er hat früher bei Michaels Banküberfällen mitgemacht. Franklin ist Mitte 20 und ein Gauner: Er arbeitet bei einem Autohändler für Luxusschlitten, die an Leute verkauft werden, die sich die Wagen eigentlich nicht leisten können. Sobald die Kunden zahlungsunfähig werden, nimmt Franklin sich ihnen an.

Was die Spielwelt angeht, soll diese größer als die von "Read Dead Redemption", "GTA IV" und "GTA San Andreas" zusammen sein und wieder von allerhand NPCs bevölkert sein. Diese sollen dabei dank Motion Capturing realistischer reagieren als zuvor und zudem nicht nur ein/zwei Sätze reden können. Wer von der Oberfläche der Spielwelt genug hat, kann nun auch die Unterwasserwelt bei Tauchgängen erforschen. Und was Gebäude angeht, gibt es wieder die beliebten Ammu-Nation Waffenläden sowie Immobilien, die man erwerben kann. Rockstar will ein Wirtschaftssystem in der Spielwelt entwerfen, in das man sein ganzes Geld stecken kann. So soll es jetzt auch nach dem Durchspielen Möglichkeiten geben, sein Geld auszugeben. Als Schauplätze wird es eine heruntergekommene Wüstengegend namens Blaine County, das Strandviertel Vespucci Beach, das vollständig erkundbare Bergmassiv Mt. Chiliad, das Reichenviertel Rockford Hills sowie ein Weinanbaugebiet, eine Militärbasis und eine große Seenlandschaft geben. Und wenn man möchte, kann man die Landschaft natürlich auch wieder aus der Luft erkunden. Es sind Flugzeuge vorhanden, zu denen man als Trevor auch schon früh im Spiel Zugriff hat.

In Sachen Gameplay wurde "GTA V" in vielen Aspekten komplett neu entworfen. Fahrzeuge haben mehr physikalische Eigenschaften, das Schießen wurde überarbeitet, Nahkämpfe sollen optimiert worden sein. Aufgrund der Möglichkeit, die Charaktere zu wechseln, verspricht Rockstar zudem abwechslungsreichere Missionen: Ein Charakter knackt z.B. gerade den Tresor einer Bank, während der Partner vor der Bank auf die anrückende Polizei feuert. Neben den Missionen soll es diverse Aktivitäten geben. Rockstar spricht hier u.a. von Yoga, Triathlon, Jetski, Base Jumping, Tennis, Golf. Romantische Treffen mit Frauen wie noch in "Grand Theft Auto IV" wird es im fünften Teil dagegen nicht mehr geben. Immerhin werden jetzt alle zur Verfügung stehenden Nebenaufgaben direkt auf der Karte angezeigt. Im Gegensatz zum Vorgänger, wo diese noch im Handy versteckt waren, sind sie jetzt deutlich schneller zu finden. Missionen werden dabei ähnlich wie in "Red Dead Redemption" angeboten: der Spieler kann sie annehmen oder ignorieren. Beim Herumfahren sieht man beispielsweise ein liegengebliebenes Fahrzeug und daneben einen Anhalter an der Straße stehen - man kann rechts ranfahren und sehen, was passiert. Andere Beispiele: In der Wüste stößt man auf zwei parkende Autos, die von Leichen umgeben sind. Vielleicht ist hier ein Drogengeschäft schiefgelaufen... Der Spieler kann den Vorfall untersuchen, wenn er will. In Los Santos kann man einen Geldtransporter überfallen oder einen Straßenräuber stellen, der einer Oma die Handtasche geklaut hat.
Zu den Kommentaren (4)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

9,2

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

09.11.2012, 15:04 Uhr

Naja, bei GTA4 war das Problem, dass man am Ende extrem viel Geld hatte, damit aber rein gar nichts anfangen konnte. Von daher ist das doch durchaus positiv. Muss man ja nicht nutzen...

Paul

Paul

09.11.2012, 15:00 Uhr

Unabhängig davon wie ich zu GTA5 generell stehe, aber auch wenn ich Interesse an dem Spiel hätte: Sicher dass mehr auch unbedingt besser ist? Gerade das Wirtschaftssystem klingt mir nach etwas was ein GTA nicht wirklich braucht. Was kommt als nächstes? In-Game Home Delivery von Waffen und Munition?

Marc

Marc

09.11.2012, 14:51 Uhr

Ich freue mich vor allem auf die anscheinend riesige Spielwelt :) = Smile

Pegasus Galaxie

Pegasus Galaxie

09.11.2012, 14:45 Uhr

Klingt Fantastisch

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

9,2

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin