Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Heute vor 10 Jahren - Film noir zum Spielen

01.06.2021 / 09:05 Uhr / Marc Friedrichs

Mit "L.A. Noire" brachten Rockstar Games und Team Bondi 2011 einen spielbaren Film noir auf die Xbox 360. In unserer Reihe "Heute vor 10 Jahren" werfen wir einen Blick zurück.

Genau heute vor zehn Jahren erschien unsere Review zu "L.A. Noire", einem Action-Adventure mit Shooter-Passagen, der in einer offenen Spielwelt angesiedelt war und in Los Angeles im Jahr 1947 spielte. Punkten konnte der Titel vor allem mit seiner filmreifen Darstellung, der Atmosphäre und dem zum Einsatz gekommenen Motion-Capture-Verfahren, das den Charakteren im Spiel ein bis dahin unerreichtes Mienenspiel verlieh.

Tief im Innern ist "L.A. Noire" eigentlich ein reinrassiges Adventure. Spieler schlüpfen hier in die Rolle von Cole Phelps, einem Polizisten, der seine Karriere beim LAPD durchlebt. Immer wieder gibt es Rückblicke in sein früheres Leben, wo er bspw. im Pazifikkrieg viele Dinge erlebt, die ihm zu den machten, der er heute ist. Mitten im Nachkriegs-Boom der Goldenen Ära Hollywoods findet sich der idealistische Phelps in einer Stadt wieder, deren Erfolg ihr zum Verhängnis wird. Korruption ist allgegenwärtig, der Drogenhandel explodiert und die Mordrate ist höher als je zuvor. Auf seinem Weg nach oben auf der Karriereleiter und bestrebt, das Richtige zu tun, muss Phelps die wahren Hintergründe einer Reihe von Brandstiftungen, finsteren Machenschaften und brutalen Morden aufdecken und sich der Unterwelt von Los Angeles und sogar Mitgliedern seiner eigenen Abteilung stellen, um ein Geheimnis aufzudecken, das die Stadt in ihrem verdorbenen Kern erschüttern könnte.

"L.A. Noire" war damals ein äußerst ambitioniertes Projekt und zeigte 2011 erstmals, was damals moderne Technik ermöglichte. Der spielbare Crime Thriller hatte aber ein hausgemachtes Problem, denn der Titel von Team Bondi erschien bei Rockstar Games, weswegen allein beim Stichwort "Open World" jedem Spieler die "GTA"-Reihe in den Sinn kommt. Und um diese Spieler nicht zu enttäuschen, hat man neben der Kriminalarbeit auch noch Schießereien und Verfolgsjagden in den Titel integriert, welche am Ende allerdings etwas deplatziert wirkten und schlicht unnötig waren. Hinzu kommt, dass man sich auf das Prinzip des filmähnlichen Spiels einlassen muss: viele Möglichkeiten abseits der vorgegebenen Handlung gibt es nicht. Wer damit leben kann und sich von der Atmosphäre einsaugen und verzaubern lassen möchte, der findet in "L.A. Noire" jedoch einen Pflichtkauf, den man einmal erlebt haben muss.

Entwickler Team Bonbi brachte der Titel übrigens kein Glück. Schon vor der Fertigstellung gab es es Kritik aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen, denn angeblich setzte vor allem Firmenchef Brendan McNamara die Angestellten unter Druck, worauf sich selbst Rockstar Games vom Studio distanzierte und die weitere Zusammenarbeit nach der Veröffentlichung von "L.A. Noire" kategorisch ausschloss. Fest eingeplante Zahlungen blieben dadurch aus und Team Bondi meldete 2011 Insolvenz an.

"L.A. Noire" erschien 2017 in optimierter Form noch einmal für die Xbox One, weshalb der Titel aufgrund der Abwärtskompatibilität auch auf Xbox Series X und S spielbar ist. Meldungen, Rockstar überlege einen zweiten Teil nachzulegen, gab es immer mal wieder. Doch auch wenn man das Spiel als Erfolg bewertet hatte, kam es dazu bislang leider nicht.

Link: L.A. Noire im Test

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Weitere News

26.10.2017 / Neuer Trailer veröffentlicht10.10.2017 / Preload startet auf Xbox One07.09.2017 / Überarbeitete Version für Xbox One14.02.2012 / Nachfolger nicht ausgeschlossen20.10.2011 / Complete Edition kommt

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung