Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

5,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Gears of War: Judgment - Ein Schritt zurück nach vorne

19.03.2013 / 14:15 Uhr / Marc Friedrichs

Mit "Judgment" erscheint jetzt das Prequel zur "Gears of War"-Trilogie. Ob der Schritt zurück ein Schritt in die richtige Richtung ist?

Gears of War: Judgment

Ab kommenden Freitag steht mit "Judgment" der nächste Teil der "Gears of War"-Reihe in den Händlerregalen. Um es vorweg zu nehmen: Das neue Abenteuer ist keine Fortsetzung im herkömmlichen Sinne, sondern eher als Ableger des Franchises zu betrachten. So hat dann auch nicht Epic Games selbst die Entwicklung geleitet, sondern die Jungs und Mädels von People Can Fly. Die haben in der Vergangenheit zwar auch schon an den letzten "Gears of War"-Spielen mitgewirkt, die alleinige Verantwortung ist aber neu. Ob das alles gut gegangen ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Das neue "Gears of War: Judgment" ist ein Prequel. Es erzählt von den Ereignissen, die vor den ersten drei "Gears of War"-Teilen und dessen Helden Marcus Fenix angesiedelt sind: Die Pendulumkriege sind noch nicht ganz verdaut, da muss sich die Menschheit auf Sera einer neuen Gefahr stellen: den Locust. Am sogenannten Emergence Day brechen sie durch die Erdoberfläche und wollen nun die absolute Herrschaft – koste es, was es wolle. Und während draußen die Apokalypse wütet, werden u.a. mit Baird und Cole zwei für "Gears"-Veteranen vertraute Figuren vor ein Militärtribunal gestellt. Hier soll ihnen auf die Schnelle ein Prozess gemacht werden, weil sich das Kilo Squad, um das es sich in "Judgment" dreht, anscheinend nicht ganz so genau an die Dienstvorschriften gehalten hat. Was sich die Vier – neben Baird und Cole sind das noch Sofia Hendrick und der frühere Kriegsgefangene Garron Paduk – genau vorzuwerfen haben, darf der Spieler dann in Rückblenden selber erfahren.

An dieser Stelle werden alle, die die vorherigen Teile gespielt haben, auch gleich eine kleinere Änderung feststellen. Bislang war man in "Gears of War" immer mit vier Waffen unterwegs, die man über das Steuerkreuz auswählen konnte. "Judgment" bietet jetzt neben den obligatorischen Granaten (nun mittels linkem Bumper zu werfen) nur noch zwei Waffen, die man per Y-Button durchschaltet. Damit kommt man letztens Endes aber schnell zurecht, vor allem Granaten lassen sich nun deutlich sinnvoller einsetzen als in den vorherigen Teilen, da sie viel schneller ausgewählt und benutzt werden können. Die restliche Steuerung ist dagegen beim Alten geblieben. Mit A kann man rennen, hechten und in Deckung gehen – je nachdem ob man den Button gedrückt hält oder nur leicht antippt und ob sich eine Deckungsmöglichkeit vor dem Spieler befindet. Der rechte Bumper ist fürs Nachladen zuständig.


1 2 3 4 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

01.11.2013 / Liegt weiter auf Eis 17.06.2013 / Vorerst nicht auf Xbox One 16.05.2013 / Neuer DLC bringt Spielmodus und Maps 10.05.2013 / Neue OverRun-Map kommt 19.04.2013 / Neues Map-Pack, neuer Spielmodus
29.03.2013 / Kostenloser DLC und Update schon heute21.03.2013 / Kostenloser Soundtrack-Stream19.03.2013 / Der Action-Blockbuster im Test14.03.2013 / Video stellt Kilo Squad vor12.03.2013 / Epic Reaper enthüllt07.03.2013 / Launch-Trailer online06.03.2013 / Video stellt Bogen vor04.03.2013 / Ein Haufen neuer Videos27.02.2013 / Season Pass und gratis DLC angekündigt26.02.2013 / Weiteres Waffen-Video online23.02.2013 / Neue Trailer stellen Waffen vor19.02.2013 / Neues Multiplayer-ViDoc19.02.2013 / Sonderedition für Europa bestätigt16.02.2013 / Controller für Vorbesteller06.02.2013 / Entwicklung abgeschlossen28.01.2013 / Demo noch vor Release28.01.2013 / Details zur Collector's Edition22.01.2013 / Erster Teil gratis dazu22.01.2013 / Die Gears-Mischung macht's19.12.2012 / USK erteilt Freigabe13.12.2012 / Neue Videos und Bilder06.12.2012 / Live auf Xbox Live08.11.2012 / Insgesamt über 19 Mio. Spiele verkauft04.10.2012 / Cliff Bleszinski nimmt seinen Hut07.09.2012 / Eine Art Abschied von der Xbox 36028.08.2012 / Free-For-All-Modus vorgestellt [Update]13.08.2012 / Übernahme von Judgment-Entwickler06.08.2012 / Auch Ego-Shooter wäre möglich01.08.2012 / Zurück zu den Wurzeln27.07.2012 / Für einen vierten Teil ist es noch zu früh16.07.2012 / Video, Bilder, Termin [Update]13.07.2012 / Release im März 201321.06.2012 / Hohe Schwierigkeit muss sein11.06.2012 / Gameplay-Video zu OverRun04.06.2012 / Offiziell vorgestellt01.06.2012 / Neues Spiel wird Montag enthüllt25.11.2011 / Kommt eine Prequel-Trilogie?

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung