Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

6,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

FIFA 19 - Kontrollierte Defensive

18.10.2018 / 14:25 Uhr / Tobias Siena / Seite 3

Am Umfang hat sich abgesehen von dem erweiterten Anstoß-Varianten eigentlich nichts getan. Das Herzstück bildet wie jedes Jahr das FIFA Ultimate Team, kurz FUT. Hier spielt man nicht mehr wie zuvor in Ligen, sondern in Divisions. Je nachdem wie erfolgreich man über die Woche ist, wird der Skill-Wert berechnet, welcher bestimmt, in welcher Division man sich aufhält. Je höher die Division umso mehr Punkte gibt es für die Spiele, die man absolviert. Da man auch bei Unentschieden und Niederlagen Punkte bekommt, ist dies gegenüber dem vorherigen System ein Fortschritt. Denn die Punkte bestimmen am Ende der Woche, in welcher der fünf Belohnungsränge man einsortiert wird. Je höher der Rang umso besser die Belohnung. Im Zweifelsfall können so auch Spieler, die sich schwer tun, dennoch ein paar Punkte einfahren. Im Prinzip wird man so oder so für das Spielen von FUT belohnt.

Auch der Anstoß-Modus wurde durch verschiedene Varianten ergänzt. Wer möchte, kann nun in einer Reihe von drei oder fünf Begegnungen testen, wer der bessere Spieler ist. Zudem kann man auch zwei Spiele mit Auswärtstorregel spielen. Eher unnütz ist die Möglichkeit, in einem Pokalfinale seiner Wahl oder aus verschiedenen Varianten ein Spiel in der Champions League zu spielen.

Richtig interessant wird es erst bei den Hausregeln. Hier bieten sich fünf Varianten. In "Distanz" zählen Tore von außerhalb des Sechzehners doppelt, alles andere ist wie gewohnt. Bei "Kopfbälle und Volleys" zählen nur, wie der Name schon vermuten lässt, Tore, die per Kopfball oder Volley erzielt werden - ausgenommen sind Elfmeter und Freistoßtore, diese zählen auch regulär. Bei "Torvorgabe" endet das Spiel sofort nach einem, zwei oder drei Toren. Werden diese nicht bis zum Ende der regulären Spielzeit erzielt, kann es Verlängerung und Elfmeterschießen geben. Wer es eher wild mag, kann sich in "keine Regeln" richtig austoben. Hier gibt es kein Abseits und Fouls werden nicht gepfiffen. Am weitaus interessantesten fanden wir jedoch die "Survival"-Spiele. Nach einem Tor verliert man einen zufälligen Spieler aus seiner Mannschaft, was bis zu vier Mal passieren kann. Zudem darf man sich maximal zwei rote Karten fangen. Leider hat es EA verpasst einem die Möglichkeit für eigene Regeln einzuräumen, so dass man aus verschiedenen Vorgaben kombinieren könnte, was die Hausregeln noch einmal aufwerten würde. Positiv hervorzuheben ist aber, dass man seinen Gamertag mit einem Anstoß-Namen verknüpfen und somit gegen Freunde oder die KI über längere Zeiträume ermitteln kann, wer der bessere ist.


1 2 3 4 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

30.05.2019 / Kostenloses Update zur FIFA Frauen-WM 2019 30.01.2019 / Electronic Arts gibt in Belgien nach 17.01.2019 / Red Dead Redemption 2 und Black Ops 4 folgen 18.10.2018 / Die Fußballsimulation im Test 18.09.2018 / Offizieller TV-Trailer veröffentlicht

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung