Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: XBOX MINI FRIDGEHALO INFINITECOD: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Action / Halo: Reach

Halo: Reach - Neue Infos zu Matchmaking & Co.

C. Phiesel

von C. Phiesel

19.03.2010, 09:00 Uhr

Halo: Reach Bild aus der "Halo: Reach"-Galerie

In letzter Zeit gab es viele Diskussionen um den Trailer von "Halo: Reach", welcher erst vor kurzem von Bungie veröffentlicht wurde und erste Ingameszenen des Multiplayers zeigte. Jetzt wurden neuste Informationen zu diversen Matchmakinginhalten bekannt gegeben, welche wir euch natürlich auch nicht vorenthalten möchten:

  • Active Roster: Ihr könnt alle Informationen zu euren Freunden im Spiel selbst erhalten, ohne den Guide benutzen zu müssen, wie es zu Halo 2 Zeiten ebenfalls im Spiel möglich war. Ihr seht, mit wem eure Freunde gerade spielen, welches Spiel sie auf welcher Map spielen und in welcher Party sie sich derzeit befinden.
  • Queue-Joining: Auf Deutsch: "Warteschlange". Hierbei handelt es sich um ein Feature, welches euch das schnellstmögliche joinen in eine Lobby eines Freundes gewährt. Ist die Lobby voll und ihr wollt nicht alle zwei Minuten erneut versuchen, dem Spiel beizutreten, so werdet ihr vom Spiel selbst automatisch in die Spielelobby gebracht, sobald ein Platz frei geworden ist
  • Verbessertes Wahlsystem: Wer kennt es nicht: Man will eine Karte nicht spielen, welche euch mit einem bestimmten Spielmodus vorgeschlagen wird. Die Lobby einigt sich gegen die Map und den Spielmodus und schwupp habt ihr euch eine noch "schlimmere" Map an Land gezogen, die noch weniger Spaß macht. Schluss damit! Euch werden 4 wählbare Optionen vorgestellt, welche ihr wählen könnt. Hierbei könnt ihr entweder nur einen neuen Spieltyp wählen, nur eine neue Karte, eine komplett andere Zusammenstellung oder gar nichts verändern. Die Variante, welche am Meisten gewählt wird, wird gespielt oder die alte Variante beibehalten.
  • Arena Playlist: Hierbei handelt es sich um ein Slayer bzw. Team Slayer für echte Hardcorespieler. Das System soll klug genug sein um zu erkennen, dass Kills an sich nicht Skill entsprechen. Spieler müssen eine bestimmte Anzahl an Spielen an einem Tag bestreiten, um in das "Daily Ranking" aufgenommen zu werden. Der Skill wird dann mit Einstufungen ausgedrückt: Onyx, Gold, Silber, Bronze und Stahl, wobei Stahl die niedrigste Einstufung darstellt. Wer also die tägliche Rangliste dominieren will, um sich selbst am Ende eines Monats ganz oben sehen will, sollte sich einen Monat frei nehmen.
  • Ranked und Social-Games kombiniert: Das System ist auch so clever und steckt euch und eure Party, entsprechend der Spieleranzahl, in den richtigen Spielmodi. Habt ihr also 6 Spieler in einer Party, dann könnt ihr euch auf eine große Lobby einstellen. Das Spiel versucht nun euch ebenfalls mit einer Gruppe aus 6 Leuten zusammen zu bringen, welche den gleichen oder einen vergleichbaren Rank haben. Außerdem wird euer Team gegebenenfalls aufgeteilt und mit anderen Gegnern vom Matchmaking System ergänzt, sollt ein Modi ausgesucht werden, welche kleinere Teams bevorzugt.
  • Streamline Party-Up: Nach einem Spiel werdet ihr und eure Mitstreiter automatisch zusammen in die neue Spielesuche geschleust. Das System soll so flexibel sein, dass Bungie entscheiden kann, ob ihr mit euren Mitspielern beisammen bleibt oder ob ihr getrennt werdet und neue Spieler eurem Team zugefügt werden oder nicht. Hierbei wird hauptsächlich darauf geachtet, wie ihr euch mit euren Mitspielern in der Runde geschlagen habt. Wart ihr gut, bleibt ihr zusammen.
  • Matchmaking Verbindungsoptionen: Die separaten Kriterien zum suchen von Gegnern im Matchmaking wird nun etwas schneller von statten gehen. Zwar kann man sich wie gehabt ein bestimmtes Kriterium auswählen, z.B.: nur Spieler der gleichen Sprache oder schnellste Verbindung, dennoch wird das Suchsystem vom Matchmaking "offener" sein.
  • Soziales Matchmaking: Eine weitere Neuerung ist die Selbsteinschätzung. Dabei könnt ihr euch selbst in vier unterschiedliche Kategorien einstufen: Teamwork, Kommunikation, Motivation oder Ton. Damit werden Spieler, welche unbedingt siegen wollen von denen getrennt, welche das Spiel auch nur als solches verstehen und mit nicht allzu viel Ernst an die Sache herangehen. Das soll in Zukunft das gegenseitige Bashen im Matchmaking minimieren.

Die offizielle Multiplayer-Beta von Halo: Reach startet am 3. Mai und ist über das Hauptmenü von "Halo: ODST" erreichbar. Wir sind gespannt, wie sich die oben genannten Neuerungen in der Praxis bewähren.

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

19.03.2010, 09:00 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin