Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Action / Halo: Reach

Halo: Reach - Bungie bestraft 15.000 Cheater

Jens Kopper

von Jens Kopper

05.10.2010, 09:48 Uhr 5

Halo: Reach Bild aus der "Halo: Reach"-Galerie

Bungie hatte es angekündigt, jetzt machen die Jungs ernst. Der Entwickler von "Halo: Reach" hat in einer großen Bannwelle ca. 15.000 Cheater bestraft. Diese hatten einen Glitch im Spiel ausgenutzt, um unrechtmäßig an Punkte zu gelangen. Als Strafe wurden den betreffenden Spieler nun sämtliche Punkte aberkannt. Des Weiteren können sie einen Tag lang keine neuen Punkte erspielen.

Zu den Kommentaren (5)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
JUEKALLE007

JUEKALLE007

05.10.2010, 22:47 Uhr

Das Thema Alpha-/Betatest ist lang genug diskutiert worden in einer früheren News, zur der Möglichkeit in sehr kurzer zeit sehr viele Credits zu bekommen kann ich nur sagen dass es sehr unfair ist gegenüber anderen die ihren rang in Halo Reach auf ehrliche weise erspielt haben, zumal sie sich erfolge und belohnungen erschlichen haben die ihnen nur nach sehr langem spielen oder gar nicht bekommen hätten (als Ex-Cheater darf ich mir das urteil erlauben), denk einfach mal an die vielen tausend onlinespieler die sehr lange brauchen. über die Frage ob man diesen glitch der sehr wahrscheinlich von den Programmierern dazu benutzt wurde alle Ränge und/oder die Creditsberechnung beziehungsweise die Vergabe zu testen, da so manches spiel in der vergangenheit über abkürzungen, glitches, cheats oder ähnliches verfügte muss man hier klar sagen jeder kann sich selber belügen, betrügen oder seine leistungen so auf ein sehr niedriges niveau senken wenn aber andere auch zu dieser spielergruppe gezählt werden und ihre eigentliche topleistung drastisch abgewertet wird, finde ich eine bestrafung dieser Spieler gerechtfertig und sie ist ja wohl sehr milde ausgefallen.

Grimnor93

Grimnor93

05.10.2010, 19:49 Uhr

schön für dich...-.-
ich finds gut
schließlich ist die strafe ja nicht wirklich hart...

Gabumon

Gabumon

05.10.2010, 17:52 Uhr

und 3/4 der Spieler wissen von dem Bug garnichts...

Ich find das absolut das letzte was Bungie da abzieht, für ihren(!) fehler andere bestrafen ..

Die sollten lieber ordentlich Betatesten als sowas zu veranstalten..

übrigens hat man von Credit Boosten genau garkeinen vorteil, im grunde ist das also völlig egal, hab die Bugs ja getestet, nur mir kann Bungie nix abziehen, hab kein LAN kabel in der 360 :D = D

Jens F.

Jens F.

05.10.2010, 12:21 Uhr

find ich absolut in Ordnung.

Pegasus Galaxie

Pegasus Galaxie

05.10.2010, 12:10 Uhr

Es gab mehrere Bugs die dass Credit-Boosten ermöglichten. Tja, jetzt wurden die ungeduldigen hart Bestraft, richtig so.

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin