Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: HALO INFINITEBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22FAR CRY 6CYBERPUNK 2077

Portal / News / Abenteuer & RPG / Mass Effect: Andromeda

Mass Effect: Andromeda - Entwickler veröffentlichen neue Patchnotes

Julian Riefsdahl

von Julian Riefsdahl

05.04.2017, 14:59 Uhr

Mass Effect: Andromeda Bild aus der "Mass Effect: Andromeda"-Galerie

Wie bereits in unserem Testbericht zu "Mass Effect: Andromeda" ausgeführt, hat Biowares Action-RPG seit Release trotz Nachbesserungen weiterhin mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, die den Spielspaß auf unterschiedliche Weise trüben. Auf das Versprechen der Entwickler diesbezüglich nachzubessern folgen nun erste handfeste Details in Form der Patchnotes, die Aufschluss über das morgen erscheinende Update geben. So werden in diesem Zuge einige der großen Kritikpunkte angegangen, indem unter anderem die Animationen bzw. Charaktermodelle optimiert, zahlreiche Bugs behoben und die Performance sowohl im Einzelspieler- als auch Mehrspielermodus verbessert werden. 

Für die kommenden Monate seien darüber hinaus weitere Aktualisierungen geplant, die neben Fehlerbehebungen auch neue Inhalte für den Mehrspielermodus in Form von zusätzlichen Maps, Charakteren und mehr liefern sollen. Abschließend folgt die vollständige Auflistung der Inhalte von Patch 1.05:

  • Verbesserte Tutorial-Platzierung
  • Änderungen am Balancing im Einzelspieler-Modus: Munitionskisten, Panzerung, Waffen, Nomad, Profile, Angriffe und Fortschritt
  • Änderungen am Balancing im Multiplayer-Modus: Waffen, Deckung und Gegner
  • Option zum Überspringen der Autopilot-Sequenzen wurde hinzugefügt, um in der Galaxie-Karte schneller umherspringen zu können
  • Verbesserungen bei Logik, Timing und Kontinuität von Beziehungen und Handlungssträngen
  • Verbesserungen bei Synchronität und Mimik von Gesprächen, einschließlich übersetzter Dialoge
  • Diverse Kollisionsprobleme wurden behoben
  • Bugs mit fehlender oder falscher Einspielung von Musik/Dialogen wurden behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den allgemeine Kommentare von Truppmitgliedern in NES manchmal nicht gestartet wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zugriff auf das Relikt-Konsoleninterface nicht möglich war, nachdem das Relikt unter bestimmten Umständen mehrmals nicht entschlüsselt werden konnte
  • Schnellreise ist manchmal deaktiviert, bis der Spieler einen Spielstand nach der Rekrutierung von Drack erneut lädt
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler zu Beginn der Pose von Biotischer Sturmangriff stecken bleiben konnte
  • Probleme mit bestimmten Spielständen wurden behoben
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler manchmal im Multiplayer nicht mehr mit einem Objekt interagieren konnten
  • Verbesserungen bei Streaming und Stabilität
Zu den Kommentaren (2)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

05.04.2017, 22:18 Uhr

Die Gesichter werden aber nicht hübscher...

Jens F.

Jens F.

05.04.2017, 21:07 Uhr

Gut, dass sie dran arbeiten. Schade, dass sie das nicht einfach vor Release gemacht haben.

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,6

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin