Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Action / Halo Infinite

Halo Infinite - Kosten höher als bei Red Dead Redemption 2?

Wolfgang Kern

von Wolfgang Kern

04.04.2019, 13:22 Uhr

Halo Infinite Bild aus der "Halo Infinite"-Galerie

Die Entwicklung von Videospielen bei großen Studios kostetschon eine schöne Summe. Zwar gibt es keine genauen Zahlen, aber Branchenanalyst Michael Pachter schätzt die Kosten für "Red Dead Redemption 2" auf über 600 Millionen US-Dollar. 

In einer Podcast-Folge (ab 1:59:00) berichtet Produzent Ralf Adam, dass "Halo Infinite" mehr kosten werde als "Red Dead Redemption 2". Die Entwicklungskosten sollen bei über 500 Millionen US-Dollar liegen, wobei hier das Marketing-Budget noch nicht einkalkuliert wurde. Zwar gibt es keine Betätigung von Microsoft und demnach handelt es sich nur um ein Gerücht.

Glaubt ihr, ist an dem Gerücht etwas dran?

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

04.04.2019, 13:22 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin