Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Verschiebung von Halo Infinite - Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / Marc Friedrichs

Als letzte Woche "Halo Infinite" für die Xbox Series X verschoben wurde, war die Aufregung groß. Microsoft-Insider Brad Sams äußert sich bei Thurrot nun zu den Hintergründen bei Entwickler 343 Industries.

So berichtet Sams, dass es für die Verschiebung in erster Linie zwei große Gründe gab: das große Outsourcing sowie die geplante "Halo" TV-Serie.

Dass bei der Entwicklung eines Spiels einige Arbeiten an externe Studios vergeben werden, ist in der Spiele-Branche durchaus üblich. Das Outsourcing sei in diesem Fall aber deutlich größer gewesen, wie es typischerweise der Fall ist. Diese Entwickler-übergreifende Zusammenarbeit hätte 343 Industries in diesem von Corona geplagten Jahr so einiges an Kopfschmerzen bereitet. So seien viele Teile des Spiels in einem unterschiedlichen Zustand: einige waren schon weit voraus, andere hingen mächtig hinterher.

Laut Brad Sams und seinen Entwicklerquellen könne man die Zusammenarbeit bei der Arbeit an "Halo Infinite" holprig und bestenfalls als herausfordernd bezeichnen. Auch Meinungsverschiedenheiten, die letztes Jahr zum Ausscheiden von Creative Director Tim Longo und später auch von dessen Nachfolgerin Mary Olsen geführt haben, hätten dem Entwicklungsprozess nicht gut getan.

Aber auch die "Halo" TV-Serie, deren Produktion letztes Jahr bei Showtime begonnen wurde, habe für einiges an Ablenkung gesorgt. Eine nicht näher genannte Thurrot-Quelle habe sich dahingehend geäußert, dass das Serienprojekt oft zu Lasten von "Halo Infinite" Prioritäten genossen habe. So hätte sich das Management von 343 Industries nicht darauf konzentrieren können, die Spielentwicklung zu überwachen, um den eigentlich für diesen Herbst geplanten Release sicherzustellen.

Link: Thurrot

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren

Weitere News

12.10.2020 / Making-of Video zu den Explosions-Soundaufnahmen27.08.2020 / Die alte Entwickler-Garde soll es jetzt richten26.08.2020 / Version für Xbox One nicht gestrichen11.08.2020 / Spiel auf 2021 verschoben05.08.2020 / Zwei Songs aus dem Soundtrack als Hörprobe

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
boogiboss
Wahrscheinlich nur die untalentierten Leute geblieben XD

21.08.2020 / 15:31 Uhr / boogiboss

Marc
Naja, zusammengewürfelt... Sind ja doch so einige von Bungie mit an Bord.

21.08.2020 / 13:12 Uhr / Marc

boogiboss
Es wurde extra dafür gegründet, also ein team zusammengewürfelt. Ich weiss nicht, da hätte ich eher auf ein etabliertes studio gesetzt mit einem guten ruf und guten Referenz spielen, z.m ID software :) = Smile

21.08.2020 / 10:08 Uhr / boogiboss

Marc
343i ist ja kein externes Studios, sondern wurde extra für Halo gegründet. Wenn man den Entwickler austauschen will, reicht es also im Grunde, das Personal zu ersetzen. Letztendlich ist das ja kein Problem des Programmierers oder Grafikers. Da müssten die Strukturen optimiert werden.

20.08.2020 / 12:53 Uhr / Marc

boogiboss
Solche Management Wechsel wenn sie noch öfters vorkommen sind schon Indikatoren das es nicht gut läuft oder je laufen wird.
Dan wirklich besser die Marke einem gut eingespielten Team übergeben.

20.08.2020 / 11:37 Uhr / boogiboss

Marc
Glaub nicht, dass das passieren wird. Eher tauschen die das Management aus - wobei das ja schon letztes Jahr gemacht wurde.

20.08.2020 / 10:40 Uhr / Marc

boogiboss
Nach dem release wird es zeit das ein anderes Studio sich um die Marke kümmert.

20.08.2020 / 08:12 Uhr / boogiboss

Marc
Für einen Systemseller zu chaotisch :nuts: = Nuts

19.08.2020 / 15:51 Uhr / Marc

Wolfgang
Klingt irgendwie sehr chaotisch...

19.08.2020 / 15:43 Uhr / Wolfgang

Marc
Das klingt alles nicht danach, dass das Spiel zeitnah 2021 erscheinen wird... :stoned: = Stoned

19.08.2020 / 15:42 Uhr / Marc

Werbung